Podcast

Im PSZ Podcast -WEGE ZUR PSYCHISCHEN GESUNDHEIT - sprechen Betroffene, Angehörige oder Fachleute über Themen rund um psychische Gesundheit 


Der PSZ-Podcast richtet sich an alle Menschen die sich für psychische Gesundheit und Erkrankung interessieren. Wie der Titel schon sagt, gibt es nicht nur den einen Weg zum psychischen Wohlbefinden. Jeden Monat gibt es eine neue Folge, in der ein Expert*innen-Interview geführt wird. Expert*innen können sowohl Betroffene und Angehörige als auch Fachleute wie Psychiater*innen, Sozialarbeiter*innen und Therapeut*innen sein. In den Gesprächen werden Themen rund um Depressionen, Burnout, Ängste, Sucht, Trauma, Suizidalität... besprochen. Dabei sollen möglichst keine Fachbegriffe verwendet werden, sodass auch jemand, der sich noch nie mit den Themen befasst hat, dem Gespräch folgen kann. Die Informationen im Podcast sind persönliche Erfahrungen von einzelnen Personen und sollen Sie dazu anregen Ihren eigenen Weg zu finden. Sie ersetzen aber keinesfalls Gespräche mit Fachärzt*innen, Sozialarbeiter*innen oder Therapeut*innen.

Wie kommt man zu einem Podcast? Eine Beschreibung finden Sie hier.

 

In der vierten Podcast Folge mit dem Experten aus Erfahrung, Herr M., geht es darum wie es zu seinem ersten Psychiatrieaufenthalt gekommen ist und wie Herr M. diesen Krankenhausaufenthalt in der Psychiatrie (Gugging) wahrgenommen hat.

In der dritten Folge erklärt Ihnen Franz Sturm was Genesung bedeutet und was Genesungsbegleiter*innen machen. 
Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.ex-in.at/ oder in dem Buch vom Erfahrenen zum Experten : http://www.ex-in.at/wordpress/wp-content/uploads/2015/07/Vom-Erfahrenen-zum-Experten.pdf

In dieser Folge mit Sozialarbeiter Harald Czaska, geht es darum wohin man sich mit psychischen Problemen, Fragen zum Thema Sucht oder Krisen (als Betroffene*r oder Angehörige*r) wenden kann.

In der ersten Podcast Folge mit Sozialarbeiterin Cornelia Fraisl, geht es darum was psychische Gesundheit und psychische Krankheit bedeutet, was eine Krise ist und wie man sie an sich oder anderen Menschen erkennt.

Worum wird es im Podcast gehen? Ab sofort wird es ca 1x im Monat eine Podcast Folge geben, in der Betroffene, Angehörige oder Fachleute ohne Fachbegriffe über Themen rund um psychische Gesundheit sprechen. 

Kontakt

Selina Karl BA
Podcastgestaltung
0664/235 55 98
s.karl@psz.co.at

Wir freuen uns über Kommentare und Rückmeldungen zu den Sendungen!