PsychoSoziale Tagesstätten

Suchen Sie soziale und berufliche Wieder-Eingliederung?  Suchen Sie ein Angebot für Tages-Struktur?


WEN sprechen wir an?

Die Tagesstätten sind ein Angebot für Menschen ab Ende der Schul-Pflicht bis zum 65. Lebensjahr, die

  • nach einer psychischen Erkrankung (derzeit) keinen Beruf ausüben können und
  • Unterstützung in der Gestaltung des Alltags und der sozialen Beziehungen benötigen.

WAS bieten wir an? 

Die Tageszentren bieten professionelle Angebote zur Festigung und Verbesserung der psychischen Gesamt-Befindlichkeit. Damit soll die soziale und berufliche Wieder-Eingliederung erleichtert werden und besser gelingen. In unseren Werkstätten werden Produkte für den Verkauf angefertigt und Arbeits-Aufträge übernommen.

Je nach Standort gibt es zusätzlich Musik-Therapie, Ergo-Therapie und Kunst-Therapie, kognitives Training sowie Aktivitäten, die die Gesundheit fördern.

Wer sind wir? 

Das Team besteht aus Fach-Personal mit Ausbildungen im psycho-sozialen und handwerklichen Bereich. Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte und der PSD bieten fachärztliche Behandlung an. Die Tages-Zentren arbeiten vernetzt mit allen Personen und Einrichtungen zusammen, die an der sozialen und beruflichen Wieder-Eingliederung beteiligt sind.


Folder 

 

Fachbereichsleitung

Karin Linke-Sentesch
0699/166 185 85
k.linke-sentesch@psz.co.at

Donaustraße 4
2000 Stockerau

Für Fragen zu den Angeboten bzw. Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Standorte.

Fördergeber: