Ihr Bedarf, aber auch Ihr Schutz sind uns ein großes Anliegen! Unter Einhaltung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen stehen Ihnen alle unsere Angebote - wenn auch in angepasster Form - zur Verfügung. Detaillierte Infos erhalten Sie hier oder auf den jeweiligen Unterseiten der Angebote

Arbeitsassistent*in und Jobcoacher*in für ibi Wien

Die Psychosoziale Zentren gGmbH (PSZ gGmbH) ist mit 55 Standorten und mehr als 400 Mitarbeiter*innen einer der größten Träger Niederösterreichs im psychosozialen Bereich. Unsere Aufgabe ist die extramurale Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Die Arbeitsassistenz ibi Wien mit derzeit 25 Mitarbeiter*innen ist ein individuelles und langfristiges Beratungsangebot im Auftrag des Sozialministeriumservice Landesstelle Wien. Ziel der Arbeitsassistenz ist die berufliche Integration von Jugendlichen und Erwachsenen mit psychischen Problemen, psychiatrischen oder neurologischen Erkrankungen in den Arbeitsmarkt. Die Unterstützung erfolgt unter Wahrnehmung der gemeinsamen Interessen von Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen.

Wir suchen ab April 2021 fürden Standort Wien:

1 Arbeitsassistent*in und Jobcoacher*in
(38 h / Woche)

Aufgabenbereiche:

  • Beratung und Begleitung von Klient*innen mit psychischen und / oder neurologischen Erkrankungen
  • Unterstützung der Klient*innen beim Arbeitseinstieg
  • Unterstützung der Klient*innen bei drohendem Verlust des Arbeitsplatzes
  • Beratung von Unternehmen und deren Führungskräften bei der Einstellung und Beschäftigung von psychisch und / oder neurologisch erkrankten Personen
  • Koordination und Kooperation mit relevanten Organisationen und Personen im psychosozialen Netzwerk
  • Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit
  • Dokumentation und Administration

Anforderungsprofil:

  • Berufsausbildung im sozialen / wirtschaftlichen Bereich
  • Erfahrung mit psychiatrischen / neurologischen Krankheitsbildern
  • Erfahrung in prozessbegleitender Einzelberatung
  • Arbeitsmarkspezifisches und betriebswirtschaftliches Knowhow
  • Berufserfahrung erforderlich

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches und innovatives Aufgabefeld
  • Mitarbeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Supervision und Möglichkeit für Fortbildung
  • Entlohnung nach SWÖ-Kollektivvertrag, Verwendungsgruppe 8. 
    Abhängig von der Fachausbildung und den Vordienstzeiten wird ein Bruttomonatsgehalt
    von mind. € 2.661,20 bezahlt (38h/ Woche inkl. Zulagen).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht, gerne auch mit Feststellungsbescheid.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen für  Bewerber*innen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl.  Motivationsschreiben und CV bis spätestens 10.3.2021 an uns und nutzen Sie hierfür unser Onlineformular (siehe Button "Bewerben" rechts).

Einrichtung

ibi Wien

Einsatzort

Wien

Ihr Ansprechpartner

Dr.in Karin Rossi

Leiterin ibi Wien

Bewerben