Ihr Bedarf, aber auch Ihr Schutz sind uns ein großes Anliegen! Unter Einhaltung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen stehen Ihnen alle unsere Angebote - wenn auch in angepasster Form - zur Verfügung. Detaillierte Infos erhalten Sie hier oder auf den jeweiligen Unterseiten der Angebote

Betriebskontakter*in / Arbeitsassistent*in für ibi NÖ

Die Psychosoziale Zentren gGmbH (PSZ gGmbH) ist mit 55 Standorten und mehr als 400 Mitarbeiter*innen einer der größten Träger Niederösterreichs im psychosozialen Bereich. Unsere Aufgabe ist die extramurale Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Das Institut zur beruflichen Integration sucht ab Jänner 2021 für NÖ /Weinviertel

1 Betriebskontakter*in / Arbeitsassistent*in
(30 Stunden / Woche)

Aufgabenbereich:

  • Sensibilisierung von Unternehmen für das Themenfeld „Berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen bzw. gesundheitlichen Einschränkungen“
  • Maßgeschneidertes Serviceangebot für Unternehmen durch:
    Bereitstellung umfassender Informationen in Hinblick auf Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen;
    Beratung zu Fördermöglichkeiten und Unterstützung bei Fördermanagement;
    Begleitung im Recruiting-Prozess;
    bei Bedarf qualifizierte Weiterverweisung an andere Unterstützungsangebote
  • Akquise von Erprobungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Beratung von Unternehmen zur Sicherung bestehender Dienstverhältnisse
  • Aufbau von langfristigen und nachhaltigen Partnerschaften mit Unternehmen
  • Aufklärung, Information, Sensibilisierung und Schulung von Führungskräften
  • Koordinierung und Vernetzung mit allen relevanten Systempartner*innen
  • Regionales Schnittstellenmanagement, insbesondere im Rahmen des Netzwerks „Berufliche Assistenz“ (NEBA, siehe www.neba.at)
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Betriebskontakter*innen in NÖ
  • Beratung von Menschen mit psychischen Erkrankungen bei der Arbeitssuche und der Sicherung von Arbeitsplätzen

Anforderungsprofil:

  • Berufsausbildung im wirtschaftlichen / sozialen Bereich
  • Erfahrung mit psychiatrischen / neurologischen Krankheitsbildern
  • Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen, personalwirtschaftlichen und organisatorischen Zusammenhänge von Unternehmen und / oder
  • Berufs- / Beratungserfahrung im Unternehmensbereich / Sozialbereich
  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Gesprächsführungs- und Präsentationskompetenz

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches und innovatives Aufgabefeld
  • Mitarbeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Supervision und Möglichkeit für Fortbildung
  • Entlohnung nach SWÖ-Kollektivvertrag, Verwendungsgruppe 8.
    Abhängig von der Fachausbildung und den Vordienstzeiten wird ein Bruttomonatsgehalt von mind.
    € 2.607,00.- bezahlt (38 Std. / Woche inkl. Zulagen).

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Motivationsschreiben und CV) an uns! 
Bitte nutzen Sie dafür unser Onlineformular (siehe Button "Bewerben" rechts). 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht, gerne auch mit Feststellungsbescheid.


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen für  Bewerber*innen.

Einrichtung

Institut zur beruflichen Integration

Einsatzort

Stockerau

Ihr Ansprechpartner

Mag.a Irene Wladař

Leitung IBI NÖ

Bewerben