Ihr Bedarf, aber auch Ihr Schutz sind uns ein großes Anliegen! Unter Einhaltung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen stehen Ihnen alle unsere Angebote - wenn auch in angepasster Form - zur Verfügung. Detaillierte Infos erhalten Sie hier oder auf den jeweiligen Unterseiten der Angebote

Projektbezg. Schulungsleiter*in/Projektmitarbeiter*in f. Zentrale (m/w/d)

Die Psychosoziale Zentren gGmbH (PSZ gGmbH) ist mit 32 Standorten und mehr als 400 Mit-
arbeiter*innen einer der größten Träger Niederösterreichs im psychosozialen Bereich. Unsere Aufgabe ist die extramurale Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Das vorliegende Projekt verfolgt das Ziel eines innovativen, niederschwelligen Angebotes für die Schulung von Krisen-Coaches. Es dient in der Folge der raschen und gezielten Unterstützung bei psychischen Krisen in der Altersgruppe der 14- bis 19-Jährigen.

Wir suchen für das Projekt einer Schulung von Krisen-Coaches in Schule, Ausbildung und Jugendarbeit in Niederösterreich und Wien ab sofort eine/n

Schulungsleiter*in/Projektmitarbeiter*in im psychosozialen Bereich (m/w/d)
(25 h/Woche)

Aufgabenbereiche

  • Mitarbeit in einem kleinen innovativen Team mit folgenden Schwerpunkten:
    • (Weiter-)Entwicklung der Präsenz- und Online-Schulungsmodule mit Interesse an der Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung eines innovativen Konzepts
      Erstellung/Adaptierung von Schulungs- und Informationsmaterialien (Print und digital)
    • Netzwerkaufbau mit Schulen, Beratungseinrichtungen, Betrieben und Institutionen, die mit Jugendlichen arbeiten oder sie ausbilden
  • eigenständige Vorbereitung und Durchführung von Präsenz- und Online-Schulungen
  • Vor- und Nachbereitung der Schulungen inklusive vor- und nachbereitender Gespräche mit den jeweiligen Organisator*innen der Krisen-Coach-Schulung
  • Dokumentation, Mitarbeit an Berichtslegung und Evaluierung
  • Unterstützung der Schulungsteilnehmer*innen beim Netzwerkaufbau zur Förderung von Synergien und Multiplikator*innen-Effekt

Anforderungsprofil

Fachliche (Grund-)Ausbildung im psychosozialen Bereich, (z.B. Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Case Management, Psychologie u.ä. oder einem Gesundheitsberuf wie z.B. klinische Psychologie, Gesundheits- und Krankenpflege, Psychotherapie u. ä.).

Sie bringen weiters mit:

  • Erfahrung im persönlichen Umgang mit krisenhaften und psychisch belasteten Jugendlichen oder Erwachsenen und/oder
    Erfahrung in der Umsetzung von Beratungskonzepten für krisenhafte und psychische belastete Jugendliche und/
    oder Erwachsene
  • Erfahrung mit Seminarleitung, Schulungen oder Vorträgen in der Erwachsenenbildung, Trainer*innen-, Coachingausbildung oder ähnliches
  • theoretisches Basiswissen zu den Themenkreisen Jugendliche, psychische Krisen, Helfer*innen- und Unterstützungssysteme
  • Teilnahme an der Einschulung im Projekt und an einer Schulung zur Durchführung von virtuellen Schulungen
  • vorhandene Netzwerke und/oder hohe Netzwerkkompetenz im Bereich der beschriebenen Zielgruppen
  • hohe Flexibilität im Hinblick auf Zielgruppen
  • zeitliche/räumliche Flexibilität
  • Teilnahme an der Einschulung im Projekt und an einer Schulung zur Durchführung von Online-Schulungen
  • Bereitschaft zu Supervision und Weiterbildung
  • Affinität zu digitaler Kommunikation (ausgezeichnete Kenntnisse MS Office, Erfahrung mit Datenbanken)
  • Kenntnis von Gruppendynamik

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem innovativen Unternehmen der Sozialwirtschaft
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • ein erfahrenes und engagiertes Team
  • attraktive Rahmenbedingungen, wie z. B.: Betriebliche Gesundheitsförderung, Supervision und Fortbildungen
  • ein vereinbarungsfreundliches Arbeitsumfeld mit Lebensphasenorientierung und ein moderner Arbeitsplatz mit Nähe zu Wien
  • Entlohnung nach SWÖ-Kollektivvertrag VWG 8. Abhängig von den Vordienstzeiten wird ein Bruttomonatsgehalt von mind. € 2.871,10 bei Vollzeitbeschäftigung bezahlt (37 Stunden/Woche).

Allgemeine Informationen

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht, gerne auch mit Feststellungsbescheid.

Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber*innen.

Wir wünschen uns eine Covid-Vollimmunisierung sowie die Aufrechterhaltung des Impfschutzes.

Für Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben und CV) bis zum 23. Dezember 2022 nutzen Sie bitte unser Onlineformular (siehe Button "Bewerben" rechts).

Einrichtung
PSZ gGmbH Zentrale
Einsatzort
Austraße 9
2000 Stockerau
Ansprechpartner*in

Dipl.Päd.in Dorothea Ruggenthaler
Leitung Büromanagement

Jetzt bewerben

Zurück zur Liste