Ihr Bedarf, aber auch Ihr Schutz sind uns ein großes Anliegen! Unter Einhaltung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen stehen Ihnen alle unsere Angebote - wenn auch in angepasster Form - zur Verfügung. Detaillierte Infos erhalten Sie hier oder auf den jeweiligen Unterseiten der Angebote

Ärztliche Leitung für den Fachbereich Suchtberatung (m/w/d)

Die Psychosoziale Zentren gGmbH (PSZ gGmbH) ist mit 32 Standorten und mehr als 400 Mitarbeiter*innen einer der größten Träger Niederösterreichs im psychosozialen Bereich. Unsere Aufgabe ist die extramurale Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Die Suchtberatung der PSZ gGmbH hat 8 Standorte in Niederösterreich. Zielgruppe sind Personen, die eine Abhängigkeit von Substanzen (legal oder illegal) bereits entwickelt haben oder abhängigkeitsgefährdet sind, sowie deren Angehörige.

 

Aufgrund der bevorstehenden Pensionierung unseres langjährigen Gesamtleiters suchen wir für 8 Wochenstunden ab  September 2022 eine

Ärztliche Leitung für den Fachbereich Suchtberatung (m/w/d)

 

Aufgabenbereiche

  • Sie sind Ärztliche/r Leiter*in des Fachbereichs Suchtberatung mit den dazugehörigen Ambulanzen.
  • Sie sind verantwortlich für die fachliche Steuerung der Suchtberatungen in (sucht-) medizinischen Angelegenheiten.
  • Sie unterstützen die Gesamtleitung in der Vernetzung mit relevanten Fördergeber*innen und Partner*innen der Suchtberatung.
  • Sie sind für die medizinischen Qualitätsstandards im Fachbereich verantwortlich.

Anforderungsprofil

  • Sie sind Ärzt*in für Allgemeinmedizin oder Fachärzt*in für Psychiatrie (für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin oder Psychiatrie und Neurologie)
  • Umfassende Berufserfahrung im Suchtbereich
  • Sie sind mit den aktuellen Erkenntnissen und Konzepten der Suchtberatung sowie den damit verbundenen Qualitätsstandards bestens vertraut
  • Inklusion und Empowerment sind Ihnen ein hohes Anliegen
  • Fundierte Führungskompetenz und Führungserfahrung
  • Engagement, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und vernetztes Denken
  • Zielorientiertes Arbeiten und wirtschaftliches Denken
  • Interesse an und Bereitschaft zur Weiterentwicklung von Angeboten und Projekten für die Zielgruppe

Wir bieten

  • Eine auf langfristige Mitarbeit ausgerichtete spannende Tätigkeit in einem innovativen Unternehmen der Sozialwirtschaft
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Ein erfahrenes und engagiertes Team
  • Professionelle Rahmenbedingungen, wie z.B.: Betriebliche Gesundheitsförderung, Coaching und Sozialleistungen
  • Ein vereinbarungsfreundliches Arbeitsumfeld mit Lebensphasenorientierung
  • Ein moderner Arbeitsplatz
  • Ein attraktives Gehalt ab mind. EUR 6.019,76 (Allgemeinmediziner*in), EUR 6.482,76 (Fachärzt*in), Bruttogehalt bei Vollzeitbasis 37 h/Woche, abhängig von den Vordienstzeiten

Bewerbungsschluss

31.08.2022

Allgemeine Informationen

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht, gerne auch mit Feststellungsbescheid.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen für Bewerber*innen auf unserer Website: https://www.psz.co.at/jobs/

Wir wünschen uns eine Covid-Vollimmunisierung sowie die Aufrechterhaltung des Impfschutzes.

Wir wenden uns an eine flexible, kommunikative und fachlich versierte Persönlichkeit mit strategischer und konzeptioneller Stärke.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte mit Darstellung Ihres Führungsverständnisses bis spätestens  31. August 2022 an uns und nutzen Sie hierfür unser Onlineformular (siehe Button "Bewerben" rechts).

Einrichtung
PSZ gGmbH Zentrale
Einsatzort
Austraße 9
2000 Stockerau
Ansprechpartner*in

DSA Mag. Marlene Mayrhofer, MBA

Jetzt bewerben

Zurück zur Liste