Armut und Psyche? Ein Zusammenhang?

ONLINE-VORTRAG

Armut und ihre direkten und indirekten Folgen sind häufige Ursachen für psychische Erkrankungen in der Bevölkerung und sie verringert die Lebenserwartung der Betroffenen. Menschliche Grundbedürfnisse nach existenzieller Sicherheit und sozialer Integration können nicht ausreichend erfüllt werden und es entsteht eine Reduktion von Handlungs- und Wahlmöglichkeiten und greift in die Lebensplanung, Freizeitgestaltung oder auch Ernährung der Betroffenen ein.

In dem Vortrag werden die gegenseitigen Auswirkungen von Armut und Psychischer Gesundheit dargestellt und eine gemeinsame Diskussion wird angestrebt.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Referent: Dr. Gerald Grundschober, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Gesamtleitung PSD & Club der PSZ gGmbH

Veranstalterin: PSZ  gGmbH - Bündnis gegen Depression  www.buendnis-depression.at

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig einen Link mit dem Sie (mittels ZOOM) Zugang zu dem Vortrag haben.

Weitere Infos zum Bündnis gegen Depression: www.buendnis-depression.at

Veranstaltungsort
Onlineveranstaltung
Adresse
-
Plz.
-
Stadt
-
Land
-
Organisatorion

Doris Rath


Max. Teilnehmende
40
Anmeldungen
9
Freie Plätze
31