A A A  Schrift vergrößern | 

Radiowerkstatt

Radiowerkstatt des Bündnisses gegen Depression

Seit 2010 findet im Rahmen des Bündnisses gegen Depression eine Radiowerkstatt statt. Gemeinsam mit dem Campusradio St. Pölten werden Menschen mit Krankheitserfahrungen im psychischen Bereich mit den Grundlagen des Radiomachens im Freien Radio vertraut gemacht und produzieren in der Folge thematische Radiosendungen. 

Die Sendungen finden jeweils am 3. Donnerstag des Monats von 16.00 - 17.00 Uhr Campus & City Radio St. Pölten (94.4 mhz) sowie jeden 4. Samstag von 18 bis 19 Uhr auf Radio Ypsilon Hollabrunn (94.5 mhz), Retz (102.2 mhz), Ernstbrunn (89.0 mhz), Mistelbach (93.7 mhz) statt und können live in der Region St. Pölten auf der Frequenz 94.4 bzw. über den Livestream des Campusradios http://www.cr944.at/?page_id=167  gehört werden. 

Die TeilnehmerInnen der Radiowerkstatt freuen sich über Feedback zu den Sendungen entweder per Mail: f.gruber.psd@psz.co.at oder per Telefon: 0664-2355590.


Sendungen zum Nachhören

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben: Hörproben II von Dezember 2012 bis Oktober 2014
Link zu Hörproben II

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben: Hörproben I von Juni 2010 bis Oktober 2012
Link zu Hörproben I

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 47: Freizeit und Musikerinnerungen
17.08.2017
Freizeitbeschäftigungen und Musikerinnerungen Wir berichten über beliebte Freizeitaktivitäten im Sommer, die auch während der Krankheitsphasen Kraft und Energie gegeben haben. Und dazu gibt es Lieder, die einen Lebensabschnitt verkörpern, eine Erinnerung bergen oder einfach das Leben begleiten. Gedichte und Gedanken ergänzen diese Sommersendung.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 46: Schicksalsschläge und Traumatisierungen
22.06.2017
Diesmal berichten wir in der Sendung über Schicksalsschläge und Traumatisierungen nach Unfällen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Veränderungen des Lebens nach Ausbruch einer Psychischen Erkrankung. Dabei wollen wir besonders darüber berichten was für die betroffenen Menschen hilfreich und förderlich in der Bewältigung ihrer Lebenskrise war. Musik rundet die Sendung wie immer ab.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 45: Sport und Bewegung für Menschen mit psychischen Erkrankungen 
20.04.2017
Als Studiogäste sind die Physiotherapeutinnen Frau Gössinger und Frau Bauer eingeladen. Sie werden die „Basic Body Awareness Therapy“ vorstellen. Dabei handelt es sich um eine spezielle physiotherapeutische Methode für Menschen mit psychischen Erkrankungen, um das körperliche und psychische Gleichgewicht zu stärken. Das Team der Radiowerkstatt bringt dazu eigene Erfahrungen mit Sport und Bewegung bei psychischen Erkrankungen und im Heilungsprozess.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 44: Radio von Betroffenen für Betroffene und alle anderen
16.02.2017
Wir stellen diesmal andere Radiosender oder Sendungen vor, die zum Teil von Betroffenen gemacht werden und/oder Sendungen mit Betroffenen ausstrahlen. Im Konkreten geht es um Radio Augustin.
(http://www.augustin.or.at/) auf Orange 94.0, Radio Sonnengrau
(http://www.radiosonnengrau.de/) in Deutschland, Radio Loco Motivo
(http://klippklang.ch/de/Radio-loco-motivo/133/) in Bern, Radio Sol
(http://www.radiosol.at/) und Radio Korneuburg
(http://www.radiokorneuburg.at/) in Niederösterreich sowie Freak-Radio
(http://www.freak-online.at/radio/) in Wien.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 43: Weihnachten im Radio
15.12.2016
Die Radiowerkstatt erinnert sich an die eigenen Weihnachten als Kinder und später Erwachsene, gibt Hinweise für gemeinsames Weihnachtsfeiern oder Ansprache am Telefon, bringt besinnliche Gedichte dar und spielt stimmungsvolle Musik.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 42: Zum Trialog bei psychischen Erkrankungen
20.10.2016
Die Sendung der Radiowerkstatt befasst sich diesmal mit dem wichtigen Thema Trialog. Beim Trialog werden neben erkranktem und behandelndem Menschen auch die Angehörigen einbezogen. Als Studiogast wird die Angehörige eines psychisch kranken Menschen ihre Erfahrungen bei der Teilnahme am Trialog in Wien beim Verein HPE - Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter darstellen. Veranstaltungshinweise zu Trialog-Veranstaltungen und gute Musik runden die Sendung ab.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 41: Rückblick auf 6 Jahre Radiowerkstatt
18.08.2016
Seit Mai 2010 gibt es die Radiowerkstatt des Bündnis gegen Depression. 40 Sendungen sind seither entstanden und in der 41. blickt das Radioteam zurück auf Highlights, Pannen und Studiogäste und erzählt, wie alles begann.
Link zur Sendung 

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 40: Dr. Google und Träume
16.06.2016
Die praktische Ärztin Dr. Martina Schmid berichtet im Interview von den Vor- und Nachteilen der Selbstdiagnose via Internet. Im Anschluss daran disktuieren die Mitglieder der Radiowerkstatt über ihre Erfahrungen mit dem Internet und Krankheitssymptomen. Im zweiten Teil der Sendung gibt es Gedanken zum Thema Träume und ihre Wirkung auf die Seele und das Wohlbefinden.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 39: Ergotherapie in Freier Praxis
21.04.2016
Bruno Raphael Pittioni ist Ergotherapeut und spricht über seine Erfahrungen mit der Arbeit von psychisch kranken Personen, die er in der Psychiatrie und Tagesklinik Waidhofen an der Thaya und im Rehazentrum Gars am Kamp gesammelt hat. Außerdem stellt er seine Arbeit als freier Ergotherapeut vor und gibt einen Einblick in die wichtige Arbeit der Nachbetreuung. Daneben bietet die Sendung als Vorbereitung auf die Urlaubszeit auch Tipps zur Reiseplanung. Gute Musik umrahmt wie immer die interessanten Gespräche und Veranstaltungstipps.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 38: Mut zur Angst - Vom Sinn und Unsinn der Angst (Teil 2)

18.02.2016
2. Teil der Sendung zur Fachtagung in Stockerau. Dazu gibt es aktuelle Veranstaltungstipps rund um das Thema Depression und psychische Erkrankungen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne – Depression braucht Mut zum Leben 37: Mut zur Angst - Vom Sinn und Unsinn der Angst (Teil 1)

17.12. 2015
Am 12.11. 2015 fand eine Fachtagung zu dieser Thematik statt und die Radiowerkstatt war dabei. Einzelne Vorträge werden vorgestellt, Einblicke in die zahlreichen Workshops gegeben und Betroffene kommen zu ihren Erfahrungen mit Angst und psychischen Krankheiten zu Wort. Am Ende gibt es einen weihnachtlichen Ausklang.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 36: Herbsterlebnisse und -gefühle 
15.10.2015
In der Sendung wird über die Tagung "Balance für Körper, Geist und Seele", über das Geldmuseum und den Narrenturm bei der Langen Nacht der Museen, den Film "Wie die Anderen", der den Alltag in einer Psychiatrischen Abteilung in einem Krankenhaus zeigt und über Herbstdepression und Tipps dagegen berichtet.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 35: Sommerzeit - Urlaubszeit 
20.08.2015
Die Mitglieder der Radiowerkstatt erzählen von ihren Urlaubserlebnissen und geben Tipps, wie man den Urlaub planen und durchführen sollte, um nicht zusätzliche Spannung statt Entspannung zu erreichen. Ausserdem gibt es einen Kurzbericht von der Exkursion an einem der heissesten Tage des Jahres zur Ausstellung "Die Garten:Tulln". Musik aus beliebten Urlaubsländern umrahmt die Sendung.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 34: Depression - Was ist das?
18.06.2015
In der Sendung erklärt Dr. Roland Daucher im Interview mit Radiowerkstattmitgliedern Symptome, Verlauf und Heilungsmöglichkeiten von Depressionen. Ein Studiogast aus St. Pölten erzählt von seinen persönlichen Erfahrungen mit Depressionen. Literarische Texte zum Thema und auch dazu passende Musik runden die Sendung ab.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mutz zum Leben 33: Gemeinsam statt einsam. Über Selbsthilfegruppen 

16.04.2015
In Selbsthilfegruppen kommen Menschen zusammen, die unmittelbar selbst oder als Angehörige von der gleichen Erkrankung, Behinderung, psychischen oder sozialen Belastung betroffen sind. Ihr Ziel ist es mit vereinten Kräften etwas zur Überwindung dieser Erkrankung/Belastung beizutragen. In der Sendung werden einige Selbsthilfegruppen und ihre Entstehung durch Interviews mit den LeiterInnen vorgestellt und über die Vor- bzw. Nachteile von Selbsthilfegruppen diskutiert, denn: „Ein gemeinsames Gespräch mit Gleichgesinnten rettet den Tag.“  Weitere Informationen zu Selbsthilfegruppen in NÖ http://www.selbsthilfenoe.at/
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 32: Be my friend - Zum Thema Freundschaft 
19.02.2015
Wenige Tage nach dem Valentinstag widmet sich die aktuelle Ausgabe der Sendung dieser wichtigen sozialen Beziehung. Zudem gibt es einen Bericht zur Verleihung des Radiopreises der Erwachsenenbildung im Jänner 2015 in Wien, woran die Radiowerkstatt als Nominierte teilgenommen hat. Musik zum Thema Freundschaft erwärmt die Herzen (und Ohren) während der Sendung.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 31: Weihnachtssendung 
18.12.2014
Die Radiowerkstatt präsentiert selbstgeschriebene Gedichte, anregende Geschichten von Anderen und Telefonnummern für seelische Krisen in den Feiertagen. Anlässlich des Besuchs des Adventmarkts im Tageszentrum Schwechat wurde auch die Holzwerkstatt besucht und in der Sendung durch ein Interview mit Herrn Nemetz, dem Leiter, vorgestellt. Zwei neue Radiowerkstattmitglieder bringen das Thema Hochsensibilität ein und alle singen am Ende beim alljährlichen selbstgesungenen Weihnachtsgruß laut und falsch mit.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 30: Zu Besuch in Gugging
16.10.2014
Die Radiowerkstatt des Bündnis gegen Depression besuchte im August 2014 das Haus der Künstler und das Museum Gugging. Die weitläufige Anlage in Gugging am Waldesrand beeindruckt durch den Gegensatz von Kunst, Kultur und Natur. Im offenen Atelier erzählt Ramona Schnekenburger, eine der Betreuerinnen, von der gemeinsamen und doch individuellen künstlerischen Arbeit der AteliernutzerInnen. Ludwig, ein Künstler in Gugging erzählt über seine Arbeit und eine neue Buchveröffentlichung. Die Kunstvermittlerin Nina Ansperger-Vogt führt durch die aktuelle Ausstellung im Museum. Als Eindruck bleibt eine sehr konzentrierte, angenehme Atmosphäre am Rande der Stadt - vielleicht auch Ausdruck der Stellung von KünstlerInnen und Menschen mit psychischen Erkrankungen. In der Sendung kommen alle genannten Personen und die RadiowerkstattteilnehmerInnen, die zum Teil ebenfalls in Gugging in der ehemaligen Landesnervenheilanstalt eine bestimmte Phase ihrer Therapien verbracht haben, zu Wort.
Link zur Sendung 

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 29: Humor und Sprache
21. 8. 2014
In dieser Sendung werden drei SprachakrobatInnen vorgestellt, die auch in düsteren Stunden zum Schmunzeln verleiten: einmal die Weinviertler Mundartdichterin Johanna Lebeda, die Wiener Mundartdichterin Trude Marzik und zu guter letzt der Münchner Karl Valentin, der Sprachverdreher schlechthin. Die Musik dazu kommt passend zur Sendung ebenfalls eher aus dem ländlichen Bereich sowohl Österreichs als auch Bayerns und Afrika. Zum Abschluss sendet die Radiowerkstatt Grüße und ein kleines Gitarrenständchen hinaus, um so vielleicht für die fehlenden Sommersonnenstrahlen zu entschädigen - getreu dem Sendungsnamen: Vom Schatten zur Sonne!
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 28: Filmrezension und Museumsbesuche
26.06.2014
In der Sendung wurde der Film "Das Kind in der Schachtel" besprochen und aus diesem Anlaß auch nochmals der Kurzbeitag über die Einrichtung Kipke - Kinder psychisch-kranker Eltern ausgestrahlt. Im zweiten Teil berichtete das Team über die Besuche der Langen Nacht der Kirchen in Wien und des internationalen Museumstages im Museumsdepot in Mistelbach.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 27: Wohnprojekt Edgar
17.04.2014
Zwei Personen des Wohnprojekts Edgar aus Gugging sind im Studio zu Gast und berichten über dieses innovative Wohn- und Lebensprojekt. Ausserdem werden Eindrücke von anderen Wohnprojektbeteiligten eingespielt, um die vielfältigen Aktivitäten und Möglichkeiten für die BewohnerInnen von Edgar darzustellen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 26: Musiktherapie, Tageswerkstätte Himberg
20.02.2014
Diese Sendung informiert über den Einsatz der Musiktherapie und bringt dazu Theoretisches, ein Interview mit Dr. Wiesmüller, einer Musiktherapieexpertin, und den Erfahrungen der RadiowerkstatteilnehmerInnen. Ausserdem wird über die Tageswerkstätte des Laurentiuswerkes in Himberg berichtet. Die Musik zur Sendung ist zum Teil Produkt der Musiktherapiegruppe in Mistelbach.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 25: Sendungsjubliäum & Weihnachten
19.12.2013
Aus Anlass der 25. Sendung blickt das Radioteam auf die vergangenen Sendungen zurück und resümiert die gemeinsamen Aktivitäten, Probleme, Erfolge und Erfahrungen für die eigene Persönlichkeit und das Wohlbefinden mit und durch das Radiomachen. Zum Abschluss gibt es dann noch Weihnachtsgeschichten und -gedichte und das obligatorische gemeinsam gesungene Weihnachtslied.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 24: Schräge Vögel aus Linz zu Gast
17.10.2013
In der Oktoberausgabe der Sendung berichten wir im ersten Teil über unsere Sommerexkursion zum Clubhaus Pro People in Linz und im zweiten Teil erzählen unsere Studiogäste, Ingrid, Hedwig und Christof von den Schrägen Vögeln aus Linz, über ihre Theaterarbeit. Die lebendige Sendung wird von Lieblingsmusik der Redaktionsgruppe, Musikauszügen aus den Theaterstücken der Schrägen Vögel und zuletzt mit Veranstaltungstipps abgerundet.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 23: Erholsame Beschäftigungen im Sommer
22.08.2013
Wo verbringt man den Sommer am erholsamsten. Die Radiowerkstatt-Redaktion spricht über ihre Energieplätze in diesem Sommer und lässt an den Urlaubserlebnissen in fern und nah teilhaben. Es geht nach Italien, ins Kamptal, zur niederösterreichischen Landesausstellung und nach Griechenland. Dazu Veranstaltungstipps und Musik für einen schönen Sommernachmittag.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 22:: „Bella Italia - Erinnerungen, Träumereien und Musik“
20. 6. 2013
Italien ist nicht nur das Land, wo die Zitronen blühen, sondern auch ein beliebtes Reiseziel der TeilnehmerInnen der Radiowerkstatt. In der Junisendung werden Urlaubserinnerungen wachgeküsst, Städtereisen besprochen, den Spuren von Pizza und italienischem Eisvergnügen in Österreich nachgegangen, über italienische Filme und Stars gesprochen und schnulzig schöne Italo-Hits von anno dazumal gespielt.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 21: „Lebensräume - Sozialräume“
18.04.2013
Das Radioteam beschreibt wichtige Lebens- und Sozialräume, im Konkreten eine Pilgerreise nach Assisi, den Schlosspark von Schönbrunn und die Küche im Tageszentrum Schwechat. Dazu gibt es noch Veranstaltungstipps und wie immer ein Austausch von persönlichen Erfahrungen und Anregungen aus dem Erlebten.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 20: „Betroffen-Beteiligt“
21. 2.2013
Sendung: Betroffene berichten In dieser Ausgabe berichtet das Radioteam über die PSZ Veranstaltung "betroffen - beteiligt", die im November 2012 in Stockerau stattgefunden hat. Inhaltliche Inputs, Atmosphärisches und das gemeinsame Reflektieren über die Veranstaltung waren Inhalt der Sendung.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 19: „Weihnachten 2012“
20.12.2012
Ein Gespräch über die Weihnachtszeit und ihre Bedeutung für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Gedanken und Gedichte dem Anlass entsprechend und Weihnachtslieder sind der Inhalt der Sendung der Radiowerkstatt im Dezember 2012.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 18: "Amethyswelt Maissau & Betroffenen erzählen"
18.10.2012
Die TeilnehmerInnen der Radiowerkstatt schildern ihre Eindrücke von der Exkursion in die Amethystwelt bei Maissau mit den vielfältigen Angeboten rund um Edelsteine und Edelmetall. Im zweiten Teil gibt es einen Bericht von einer Veranstaltung, wo Betroffene über ihr Leben erzählen. Den Abschluss bilden Tipps zur interessanten Lektüre, zur Psychennale, einem Filmfestival im November in Wien und weiteren Veranstaltungen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 17: "Heine, Raten, Lachen, Musik = Sommersendung"
16.8.2012
Als Gegensatz zur hellen Sommerzeit beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe der Radiowerkstatt mit dem melancholischen Werk und Leben von Heinrich Heine. Daneben gibt es noch Erinnerungen an Griechenlandurlaube, Märchenrätsel und die Lieblingslieder der Radiogruppe.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 16: "Angehörige und ihr Umgang mit Depressionen"
21.06.2012
Diese Sendung widmet sich vor allem den Erfahrungen mit Angehörigen und ihrem Umgang mit Depressionen. Dazu erzählt Brigitte Hösch von der Angehörigengruppe des PSD Mistelbach über ihre Arbeit. Die TeilnehmerInnen der Radiowerkstatt sprechen über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Familie und Freunden während und nach der Erkrankung und Christoph und Elfriede, zwei neue Radiowerkstattmitglieder, stellen sich mit Texten, in denen sie ihre schwere Zeiten verarbeiten, vor. Die Musik stammt wie immer aus den Archiven der Radiowerkstattmitglieder und lässt Miles Davis, Jamiroquai und Santana mit ihren Liedern erklingen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 15: Nikolaus Lenau und Museumsdorf Niedersulz
19. April 2012
In der Sendung stellen wir Nikolaus Lenau, den "Dichter der Schwermut" mit Verbindungen zu Stockerau vor und sprechen über die Wirkung, die seine Worte in depressiven Phasen haben können. Im zweiten Teil besuchen wir das Museumsdorf Niedersulz, wo uns Günter, einer der Museumsdorfmitarbeiter, durch das Gelände führt und viel Wissenswertes über vergangene Zeiten erzählt. Die Musik zur Sendung ist wie immer die Lieblingsmusik der Radiowerkstattmitglieder und bunt gemischt.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 14: " Selbsthilfeplattform, Musiktherapie, Buchrezension und Gedichte“
16. Februar 2012
In der Februar-Ausgabe unserer Sendung stellen wir die Internetplattform des Dachverbandes der Selbsthilfegruppen NÖ vor, wir geben einen Einblick in die konkret angewandte Musiktherapie im Club Vis-a-Vis in Mistelbach, besprechen das Buch "Sein strahlendes Lächeln" von Danielle Steel über ihren Sohn, der sich das Leben nahm und hören zwei Gedichte aus der depressiven Phase eines Radioteammitglieds sowie seine Gedanken zum Schreiben in seinem Heilungsprozess. Die Lieblingsmusik des Radioteams rundet die Sendung ab.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 13: "SUIZIDALITÄT - Prävention und Intervention".
15. Dezember 2011 
Bei einer Veranstaltung der PSZ GmbH (gemeinsam mit der Hilfe zur Selbsthilfe zur seelischen Gesundheit sowie der Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter) am 7. Oktober 2011 sprachen ExpertInnen und Betroffene über das Thema "SUIZIDALITÄT - Prävention und Intervention".
Wir bringen in dieser Sendung einen Mitschnitt der Veranstaltung und beschließen die Sendung mit selbstverfassten Gedichten.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 11: Die Leise und der Zornige – Vortragsmitschnitt von Dr. Wolfgang Grill
25.8.2011
Gaby und Günter haben einen Vortrag von Dr. Wolfgang Grill zum Thema „Die Leise und der Zornige“, zum Umgang mit Depression, besucht und daraus eine Radiosendung gestaltet. Darin werden in verständlicher Weise die unterschiedlichen Umgangsweisen mit Depressionen geschildert.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 10: Bernhard und Peter präsentieren Musik
30.6.2011
Bernhard und Peter sind heute (fast) alleine im Studio und präsentieren ihre Lieblingsmusik. Altes, Neues, Rockiges, Schnulziges, Deutsches, Englisches – alles ist zu hören und erfreut den Geist, die Ohren und die Seele an diesem Sommertag – also: feel good!
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 9: Glaube und Sinn des Lebens
21.04.2011
In der Sendung sprechen wir mit einem Priester, der selbst Betroffener von Depressionen ist, über seinen Zugang zu Glauben und seiner Krankheit; wir stellen den Logotherapeuten Viktor Frankl und sein Buch "Trotzdem ja zum Leben sagen" vor und das bewegende Schicksal einer jungen Frau, die sich trotz einer bleibenden Behinderung nach einem Unfall nicht den Mut am Leben nehmen lässt. Zuletzt wiederholen wir Gedanken der Liebe von Gaby und Günter aus einer Sendung im August 2010.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 8: Kreativität – von der Ergotherapie zur Freizeitgestaltung
17.2.2011
Die Radiogruppe des NÖ Bündnis gegen Depression stellt diesmal ihre Erfahrungen mit der Ergotherapie und kreativen Angeboten während der Behandlung vor. Während der Therapie sind die meisten von ihnen mit Kreativtätigkeiten in Berührung gekommen, die sie zuletzt als Kinder praktiziert haben - Töpfern, Zeichnen, Holzwerkstatt, Korbflechten usw. sind nur einige der Angebote, um wieder zu sich selbst zu finden. Einige haben unvermutete Talente an sich entdeckt, anderen war schnell klar, was sie weniger befriedigt. Manche Fertigkeiten üben sie auch nach der Therapie weiter aus. Insgesamt können alle ein positives Resümee über die Ergotherapie ziehen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 7: Feiertagssendung
16.12.2010
In dieser Feiertagssendung bieten Gaby, Günter, Peter, Bernhard, Günter schräge Weihnachtslieder, humorvolle Feiertagstexte und eine Buchrezension: Sebastian Deisler – Zurück ins Leben. Zum Abschluss: Feliz Navidad von Jose Feliciano gefeatured by the Radiowerkstatt 
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne  - Depression braucht Mut zum Leben 6: Film „Mr. Jones“ & Verein „Aktiv gegen Burnout“
18.11.2010
In dieser Sendung berichten  Gaby, Günter, Peter, Bernhard, Günter die Besprechung des Films  „Mr. Jones“ mit Richard Gere durch BesucherInnen des Clubs Visavis in Mistelbach und stellen den Selbsthilfeverein „Aktiv gegen Burnout“ von Gaby und Günter vor.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne  - Depression braucht Mut zum Leben 5 : Die Psychosoziale Zentren GmbH und ihre Angebote
21.10.2010
In dieser Folge berichten Günter, Bernhard und Peter über die Psychosoziale Zentren GmbH und die Angebote - dazu führten sie Interviews mit Mag. Martin Kaukal, Dr. Wolfgang Grill, Mag.a Doris Rath, DSA Elisabeth Sallmaier und Karin Linke-Sentesch. Die Musik zur Sendung wurde von Günter aus seinem reichhaltigen Musikarchiv ausgewählt.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 4: Freundschaften, Beziehungen, Emotionen und Isolation
16.09.2010
In dieser Sendung erzählen Gaby, Günter, Fritz, Peter, Karlheinz, Bernhard, Günter, Hubert über Freundschaften, Beziehungen, Emotionen und Isolation in der Depression. Es sind persönliche Berichte der Radiowerkstattmitglieder zu dieser Problematik und ein Interview mit einem Betroffenen.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben  3: Was mir geholfen hat! Persönliche Berichte aus der Rehab
19.08.2010
In dieser Folge berichten Günter und Gaby über ihre Erlebnisse in der Rehab, ihren Heilungsprozess und was ihnen dabei geholfen hat. Untermalt wird dies ganze mit Musik, die für sie in schweren Stunden eine Bedeutung hatte und/oder sie an schöne Zeiten erinnert.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne  - Depression braucht Mut zum Leben 2: Literatur und Depression
22.07.2010
In dieser Folge berichten Günter, Gaby, Robert, Karl-Heinz, Angela, Günter, Bernhard, Peter, Fritz und Robert über die Bedeutung von Literatur in ihren schweren und schönen Lebenslagen und stellen fremde und eigene Texte kombiniert mit ihrer Lieblingsmusik vor.
Link zur Sendung

Vom Schatten zur Sonne - Depression braucht Mut zum Leben 1: Musik in meinem Leben
17.06.2010
In dieser Folge berichten Günter, Gaby, Robert, Karl-Heinz, Angela, Günter, Bernhard, Peter, Fritz und Robert über die Bedeutung von Musik in ihren schweren und schönen Lebenslagen und stellen ihre Lieblingslieder vor.
Link zur Sendung

Kontakte

Mag. Margit Wolfsberger
Sendungsverantwortliche Campus&City Radio
St. Pölten
E-Mail
T: 0699 12332566
Fritz Gruber
Koordination Redaktionsgruppe Stockerau
E-Mail
T: 0699 16618568
Psychosoziale Zentren GmbH - Austraße 9 - 2000 Stockerau - Tel: 02266/66185 - Fax: 02266/66185-15 - E-Mail: office@psz.co.at