A A A  Schrift vergrößern | 

Berufliche Integration

Der Bereich der beruflichen Integration umfasst derzeit fünf Angebote, die zum Ziel haben, Menschen mit psychischen und neurologischen Erkrankungen in den Arbeitsmarkt zu begleiten bzw. sinnvolle Beschäftigung anzubieten.
Arbeitsassistenz ist ein individuelles, langfristiges Beratungsangebot für Arbeitssuchende und Berufstätige mit psychischen Problemen, psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen.
Jobcoaching ist ein Angebot für Berufstätige mit psychischen oder neurologischen Erkrankungen, deren Vorgesetzte und KollegInnen sowie allen involvierten betrieblichen Akteuren.
In den a.t.z. süd und spillern werden die TeilnehmerInnen durch realistische Arbeitsbedingungen in Werkstätten mit betrieblichem Charakter und im a.t.z. shop für eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt qualifiziert.
INDI bietet den TeilnehmerInnen einen persönlich geeigneten  Freiraum, in welchem wichtige Kompetenzen trainiert werden können und die Idee einer beruflichen Identität entwickelt und stabilisiert wird.
Durch die Arbeit in unterschiedlichen Werkstätten und zusätzliche therapeutische Angebote unterstützen Tageszentren die soziale und berufliche Rehabilitation.

Fachbereichsleitung

Karin Linke-Sentesch
Donaustraße 4
2000 Stockerau
T:
0699 16618585
02266 66185 F.DW 45
E-Mail
Psychosoziale Zentren GmbH - Austraße 9 - 2000 Stockerau - Tel: 02266/66185 - Fax: 02266/66185-15 - E-Mail: office@psz.co.at